OM-Sim

MATLAB-basiertes Tool zur Simulation von Dynamisch-optischen Systemen, das am ITM entwickelt wurde.

Beschreibung

OM-Sim ist ein MATLAb basiertes Tool zur Simulation des dynamischen und optischen Verhaltens ,mechanisch/dynamisch-optischer Systeme. Es vereinfacht und beschleunigt den ganzheitlichen dynamisch-optischen Modellierungsprozess der Systeme. Der Hauptzweck des Tools ist die Simulation des optischen Verhaltens von dynamisch angeregten optischen Systemen, die mechanisch als Mehrkörpersysteme (MBS) oder Elastische Mehrkörpersysteme (EMBS) modelliert werden und bei denen Elementdeformationen berücksichtigt werden. Die Ergebnisse der mechanischen Simulation müssen von externer MBS-, EMBS- oder FE-Software berechnet werden. Um das dynamisch-optische Verhalten zu analysieren, stellt OM-Sim mehrere Schnittstellen zur Verfügung, z.B. zu Ansys, MatMorembs, Simpack und Neweul-M². Darüber hinaus berechnet der implementierte Raytracing-Algorithmus die optischen Eigenschaften und die Bildqualität kann in OM-Sim mit mehreren Methoden, die auf Wellenoptik basieren, direkt analysiert werden. Einfache Modelle können sogar nach Zemax exportiert werden

Simulationsbeispiele sind auf der Seite Simulationsbasierte Untersuchung der Dynamik von Hochleistungsobjektiven abgebildet.

Workflow

Screenshot der Benutzeroberfläche

Zum Seitenanfang