Bild vom Institut
home uni uni suche suche sitemap sitemap kontakt kontakt
unilogo Universität Stuttgart
Institut für Technische und Numerische Mechanik

Mitarbeiter

englishicon
hoch ehemalige Mitarbeiter

Dr.-Ing. Christine Nowakowski (geb. Geschwinder), (2010 - 2014)

Anschrift Christine Nowakowski
Email


Forschungsgebiet

Publikationen

schwarz: veröffentlicht,  grün: zur Veröffentlichung angenommen,  rot: zur Veröffentlichung eingereicht
  • Nowakowski, C.:
    Zur Modellierung und Reduktion elastischer Bauteile unter verteilten Lasten für die Mehrkörpersimulation
    Shaker Verlag, 2015.
  • Held, A.; Nowakowski, C.; Moghadasi, A.; Seifried, R.; Eberhard, P.:
    On the Choice of Shape Functions in Topology Optimization of Flexible Multibody Systems.
    Structural and Multidisciplinary Optimization, G. Rozvany (Ed.), 2014 (15 pages).
  • Nowakowski, C.; Kürschner, P.; Eberhard, P.; Benner, P.:
    Model Reduction of an Elastic Crankshaft for Elastic Multibody Simulations.
    ZAMM - Zeitschrift für Angewandte Mathematik und Mechanik, 2012. (17 Seiten)

  • Nowakowski, C.; Fehr, J.; Fischer, M.; Eberhard, P.:
    Model Order Reduction in Elastic Multibody Systems using the Floating Frame of Reference Formulation.
    Proceedings MATHMOD Vienna - Vienna International Conference on Mathematical Modelling 2012, IFAC-PapersOnLine.net, Wien, Österreich , 15-17 Februar, 2012. (9 Seiten)

  • Nowakowski, C.; Fehr, J.; Fischer, M.; Eberhard, P.:
    Model Order Reduction in Elastic Multibody Systems using the Floating Frame of Reference Formulation.
    Full Paper Preprint Volume of MATHMOD Vienna - Vienna International Conference on Mathematical Modelling 2012, Wien, Österreich , 15-17 Februar, 2012. (9 Seiten)

  • Nowakowski, C.; Fehr, J.; Eberhard, P.:
    Model Reduction for a Crankshaft used in Coupled Simulations of Engines.
    Proceedings Multibody Dynamics 2011 - ECCOMAS Thematic Conference, Brüssel, Belgien, 4-7 Juli, 2011. (20 Seiten)

  • Nowakowski, C.; Eberhard, P.; Kürschner, P.; Benner, P.; Ochse, G.; Knoll, G.:
    Optimale FE-Reduktion, Moderne Modellreduktion elastischer Bauteile für die Simulation flexibler Mehrkörpersysteme.
    FVV Abschlussbericht, Vorhaben Nr. 1029, Heft 932 - 2011, Frankfurt am Main, 2011. (117 Seiten)

  • Nowakowski, C.; Eberhard, P.; Kürschner, P.; Benner, P.; Ochse, G.; Knoll, G.:
    Optimale FE-Reduktion, Moderne Modellreduktion elastischer Bauteile für die Simulation flexibler Mehrkörpersysteme.
    FVV Frühjahrstagung 2011, Frankfurt a.M.: Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.V., Heft R553, S. 175-197, 2011. (24 Seiten)

  • Nowakowski, C.; Fehr, J.; Eberhard, P.:
    Einfluss von Schnittstellenmodellierungen bei der Reduktion elastischer Mehrkörsysteme.
    at - Automatisierungsechnik, Bd. 59 (2011) Nr. 8, S. 512-519. (8 Seiten)

  • Geschwinder, C.:
    Sensitivitätsanalyse von Mehrkörpermodellen am Beispiel von Klappenschließsystemen.
    Diplomarbeit, DIPL-145. Stuttgart: Universität, Institut für Technische und Numerische Mechanik, 2010. (67 Seiten)

  • Geschwinder, C.:
    Implementierung und Test H2-optimaler Reduktionsverfahren für flexible Körper.
    Studienarbeit, STUD-301. Stuttgart: Universität, Institut für Technische und Numerische Mechanik, 2009. (63 Seiten)

  • Geschwinder, C.:
    Konzeptstudie für hydraulische dammlose Strömungsturbinen zum Einsatz in großen Flüssen.
    Studienarbeit, HSM 193. Stuttgart: Universität, Institut für Strömungsmechanik und Hydraulischen Strömungsmachinen, 2008. (162 Seiten)

Vorträge

  • 28. Mai 2014, FVV Arbeitskreissitzung "Optimale FE-Reduktion II", Kassel
    "Projektstand - Moderne Modellreduktion elastischer Bauteile für die Simulation flexibler Mehrkörpersysteme mit Kontaktvorgängen"
  • 12. Dezember 2013, ModRed 2013, "Model Reduction of Complex Dynamical Systems", Magdeburg,
    "Analysis of dry impacts on the basis of reduced elastic bodies"
  • 4. Dezember 2013, FVV Arbeitskreissitzung "Optimale FE-Reduktion II", Frankfurt-Niederrad
    "Projektstand - Moderne Modellreduktion elastischer Bauteile für die Simulation flexibler Mehrkörpersysteme mit Kontaktvorgängen"
  • 20. Juni 2013, FVV Arbeitskreissitzung "Optimale FE-Reduktion II", Stuttgart,
    "Projektstand - Moderne Modellreduktion elastischer Bauteile für die Simulation flexibler Mehrkörpersysteme mit Kontaktvorgängen"
  • 12. Juni 2013, Statusseminar des Instituts, Bad Liebenzell,
    "Current state of the software MatMorembs and ongoing work in the model reduction sector"
  • 16. April 2013, RecurDyn - TechnologieTage 2013, Hohenkammer,
    "Alternative Model Order Reduction in Elastic Multibody Systems"
  • 21. September 2012, GMA-Fachausschuss 1.30, "Modellbildung, Identifikation und Simulation in der Automatisierungstechnik", Salzburg,
    "Block Krylov Subspace versus Tangential Interpolation for Model Reduction of Flexible Bodies with Many Interactions"
  • 12. Juni 2012, Statusseminar des Instituts, Bad Liebenzell,
    "News from the model reduction sector and MatMorembs"
  • 16. Februar 2012, 7th Vienna International Conference on Mathematical Modelling - MATHMOD 2012, Wien,
    "Model Order Reduction in Elastic Multibody Systems using the Floating Frame of Reference Formulation"
  • 28. Oktober 2011, SimTech Working Committee "Manufacturing", Sechstes Arbeitstreffen, Stuttgart,
    "Modellreduktion in elastischen Mehrkörpersystemen"
  • 22. September 2011, GMA-Fachausschuss 1.30, "Modellbildung, Identifikation und Simulation in der Automatisierungstechnik", Salzburg,
    "Multi Physics Simulations of a Crank Drive with a flexible Crankshaft"
  • 18. Juli 2011, Statusseminar des Instituts, Pforzheim-Hohenwart,
    "Questions about Model Reduction for Flexible Multibody Systems"
  • 5. Juli 2011, Multibody Dynamics 2011 - ECCOMAS Thematic Conference, Brüssel, Belgien,
    "Model Reduction for a Crankshaft in Coupled Systems"
  • 2. Dezember 2010, MODRED 2010, "Model Reduction for Complex Dynamical Systems", Berlin,
    "Challenges and Experiences in Model Reduction for Mechanical Systems Illustrated for the Reduction of a Crankshaft"
  • 30. November 2010, FVV Arbeitskreissitzung "Optimale FE-Reduktion", Frankfurt-Niederrad,
    "Anwendung moderner Reduktionsverfahren bei industriellen Problemstellungen"
  • 15. Oktober 2010, Dynamiktag 2010, Universität Stuttgart,
    "Modellreduktion - sind Moden noch nötig?"
  • 23. September 2010, GMA-Fachausschuss 1.30, "Modellbildung, Identifikation und Simulation in der Automatisierungstechnik", Salzburg,
    "Influence of the Modeling of Interface Nodes in the Reduction Process of Flexible Multibody Dynamics"
  • 7. September 2010, FVV Arbeitskreissitzung "Optimale FE-Reduktion", Frankfurt-Niederrad,
    "Anwendung moderner Reduktionsverfahren bei industriellen Problemstellungen"
  • 13. Juli 2010, MOR Seminar "Model Reduction & Real Time Simulation", Universität Stuttgart,
    "Comparison of Reduction Techniques Based on Krylov Subspaces for Model Reduction in Flexible Multibody Systems"
  • 1. Juli 2010, Statusseminar des Instituts, Pforzheim-Hohenwart,
    "Herausforderungen bei der Modellreduktion in industriellen Anwendungen am Beispiel des FVV-Projekts und Modernisierungen am Präprozessor MatMorembs"
  • 29. September 2009, Ferienakademie, Sarntal, Italien,
    "Optimal Design of elastic multibody systems: Model Reduction"
  • 05. Mai 2009, Seminar über Fragen der Mechanik, Universität Stuttgart,
    "Implementierung und Test H2-optimaler Reduktionsverfahren für flexible Körper"

Betreute Studien- und Diplomarbeiten

  • Tschigg, S.: Implementierung und Analyse von trockenen Kontaktvorgängen auf Basis von reduzierten elastischen Körpern, Masterarbeit. Stuttgart: Universität, Institut für Technische und Numerische Mechanik.
    Betreuung gemeinsam mit Dipl.-Ing. Dennis Schurr.
  • Schilling, J.: Analyse von Gütekriterien im Frequenz- und Zeitbereich für flexible Körper, Bachelorarbeit, BSC 21. Stuttgart: Universität, Institut für Technische und Numerische Mechanik.
  • Brenner, T.: Benchmarkanalyse von modalen und nicht-modalen Reduktionsverfahren unter besonderer Berücksichtigung der Eignung bezüglich einer hohen Anzahl an Ein- und Ausgängen, Bachelorarbeit, BSC 18. Stuttgart: Universität, Institut für Technische und Numerische Mechanik.
  • Walker, N.: Effizienzuntersuchung verschiedener Modellreduktionen durch Analyse des Zusammenhangs zwischen Reduktionsverfahren, Zeitschrittweite, Eigenfrequenzen des reduzierten Modells und Güte der EMKS Simulation, Bachelorarbeit, BSC 19. Stuttgart: Universität, Institut für Technische und Numerische Mechanik.
    Betreuung gemeinsam mit Dipl.-Ing. Markus Burkhardt.
  • Moghadasi, A.: Modeling and Analyzing the Influence of Bearing Loads in the Topology Optimization of Flexible Multibody Systems, Masters's thesis. Stuttgart: Universität, Institut für Technische und Numerische Mechanik.
    Betreuung gemeinsam mit Dipl.-Ing. Alexander Held.
  • Hildenbrand, M.: Analyse der Modellierung von flexiblen Körpern in Bezug auf die Bildung von Ein- und Ausgängen und deren anschließender Reduktion, Studienarbeit, STUD-403. Stuttgart: Universität, Institut für Technische und Numerische Mechanik.
    Betreuung gemeinsam mit Dipl.-Ing. Philip Holzwarth.
  • Karoui, A.: Implementierung und Analyse von Dämpfungsmodellen und Ansatzfunktionen gedämpfter elastischer Körper und Einfluss auf die Reduktion und Simulation, Studienarbeit. Stuttgart: Universität, Institut für Technische und Numerische Mechanik.
    Betreuung gemeinsam mit Dipl.-Ing. Philip Holzwarth.

  • Slimani, M.A.: Implementierung einer Benutzeroberfläche für den Präprozessor MatMorembs, Studienarbeit, STUD 380. Universität Stuttgart, Institut für Technische und Numerische Mechanik.
    Betreuung gemeinsam mit Dipl.-Ing. Michael Fischer.
  • Schuster, D.: Implementierung und Test von SVD-basierenden Reduktionsverfahren für flexible Körper, Diplomarbeit, DIPL-171. Universität Stuttgart, Institut für Technische und Numerische Mechanik, 2011.
    Betreuung gemeinsam mit Jun.-Prof. Dr. Bernard Haasdonk.
  • Kosar, C.: Sensitivitätsanalyse von Modellierungs- und Reduktionsverfahren in der Strukturoptimierung am Beispiel eines Roboterarms, Studienarbeit. Universität Stuttgart, Institut für Technische und Numerische Mechanik.
    Betreuung gemeinsam mit Dipl.-Ing. Alexander Held.
  • Schmidt, M.: Sensitivitätsanalyse von Modellierungs- und Reduktionsverfahren am Beispiel einer elastischen Parallelkinematik, Studienarbeit, STUD-351. Universität Stuttgart, Institut für Technische und Numerische Mechanik, 2011.
    Betreuung gemeinsam mit Dipl.-Ing. Markus Burkhardt.
  • Nefzi, Hamma: Test und Vergleich verschiedener Reduktionsverfahren am Beispiel einer elastischen Kurbelwelle, Studienarbeit, STUD-342. Stuttgart: Universität, Institut für Technische und Numerische Mechanik, 2010.
    Betreuung gemeinsam mit Dipl.-Ing. Jörg Fehr.

Lehre

  • Betreuung der Vorlesung Maschinendynamik (WS 2013/2014)
  • Betreuung der Vorlesung Maschinendynamik (WS 2012/2013)
  • Betreuung der Vorlesung Technische Schwingungslehre (SS 2012)
  • Betreuung der Vorlesung Technische Schwingungslehre (SS 2011)

Sonstige Institutsaufgaben

  • Betreuung und Entwicklung der Softwarefamilie MOREMBS (MatMorembs)